Verbesserungen im Gegensatz zu VAG-Originalgetrieben

01E (z.B. :Passat 3B 6-Gang):
Mangel: vorzeitiger Lagerverschleiß Hauptlager Abtriebswelle durch zu viel Vorspannung
Abhilfe: Verringerung der Vorspannung bei der Einstellung des Lagerspiels

085 (z.B.: Polo/Lupo/Arosa):
Mangel: vorzeitiger Lagerverschleiß Hauptlager Abtriebswelle und Differential durch zu viel Vorspannung
Abhilfe: Verringerung der Vorspannung bei der Einstellung des Lagerspiels

020/02K(z.B.: Golf 3und 4, Audi A3, Skoda Octavia, Seat Leon, Toledo; Bj. 1996-2002):
Mangel: zu schwache Nietverbindung im Differential (Befestigung Tellerrrad-Ausgleichsgetriebe)
Abhilfe: Vernietung wird durch hochfesten Spezialschraubensatz ersetzt

020/02K/02T/02A/02J/02S/0A4...(z.B.: Golf 3 - 5, Passat 35i und 3C, Touran; Audi A3, Skoda Octavia, Seat Leon, Toledo u.v.w.; Bj. 1996-2010):
Mangel: Sicherungsstift Differentialquerwelle bricht, Getriebegehäuse wird massiv zerstört
Abhilfe: verstärkter Sicherungsstift sowie doppelte Sicherung

02M/02Q (z.B.: Golf 4, 5, Touran, Passat 3C; Audi A3, Skoda Oktavia; Seat Leon, Ibiza...; Bj. 2001-2009, nur 6-Gang TDI)
Mangel: Eingangswellenlager schlägt sich ins Getriebegehäuse ein, Beschädigung der Zahnräder, Geräusche
Abilfe: Verstärkung des Lagersitzes, neues Eingangswellenlager